Yippie ya yeah – wir haben´s geschafft!

Auf der heutigen Gemeindevertreter*Innen-Versammlung von Stahnsdorf wurde fast einstimmig entschieden, dass der Naturkinder Kienwerder e.V. zum Jahresende 2020 einen Pachtvertrag für das jetzige Wildnisschulgelände bekommt und dort ab 01.08.2021 einen Naturkindergarten mit zwei Naturwägen für zwei Gruppen á 18Kindern von 3-6Jahren eröffnen darf. Die Wildnisschule bleibt natürlich erhalten.

Parallel dazu wird die Gemeinde mit der Planung und Errichtung von festen Holzgebäuden auf dem Nachbargrundstück beginnen, die in der zweiten Projektphase den Naturkindergarten um weiteren Innenraum und zwei weitere Gruppen (Kleinkindgruppe,
2-6Jahre-Gruppe) bereichern werden. Wir setzen uns für ausreichende Mitsprachemöglichkeiten ein, so dass sich auch die festen Holzgebäude in das natur- und waldorfpädagogische Konzept einfügen werden. Die Häuser und das Nachbargelände werden nach Errichtung dann ebenfalls an uns als Träger verpachtet werden.

Wir danken im Namen aller Vereinsmitglieder und zukünftigen Naturkinder
– der Verwaltung von Stahnsdorf für die Beschlussvorlage, die diese Entscheidung ermöglicht hat, und freuen uns auf eine konstruktive Zusammenarbeit bei allen weiteren Planungen und Maßnahmen des Häuserbaus
– den Gemeindevertreter*Innen, die durch ihr positives Votum mittelfristig 64 Kindern einen neuen Erlebnis- und Entdeckungsraum ermöglichen werden, der die bisherige Kitalandschaft im Sinne der Vielfalt bereichern wird
– und insbesondere den Stahnsdorfer Fraktionen der Grünen, Linken und SPD für ihre großartige Unterstützung im letzten Jahr: Eure Rückmeldungen haben uns wertvolle Impulse, Hoffnung und Kraft gegeben, um das Projekt tatsächlich realisieren zu können und vielfältige Steine aus dem Weg zu räumen!

Wir laden ein zum Erntedank-Café!

Liebe Naturkinder, Unterstützer*Innen und solche, die es werden wollen:
Wir organisieren am 04.10.2020 zwischen 15-18Uhr ein Erntedank-Café auf unserem zukünftigen Gelände im Herzen Kienwerders (Stahnsdorf, Am Kienwerder, Wildnisschule).

Anwohner*Innen jeder Altersstufe und Interessent*Innen sind eingeladen, uns und den Stand unseres Projektes kennenzulernen, Fragen zu stellen und natürlich Kuchen zu essen in gemütlicher Gesprächsrunde. Für etwas Musik und Spielmöglichkeiten für die Kinder ist ebenfalls gesorgt.

Wir werden wieder einen kleinen Infostand in der Holzwerkstatt aufbauen, wo alle Fragen gesammelt werden und sich manche Antwort vielleicht sogar gleich im Gespräch finden lässt.

Mitglieder und zukünftige Naturkinder-Eltern haben schon mit den Vorbereitungen begonnen und hoffen auf schönes Wetter und gute Gespräche!
Bei Regen muss die Veranstaltung leider entfallen.

Es gelten die üblichen Hygieneregeln. Ein Hygienekonzept wird im Eingangsbereich aushängen.

Fühlt euch willkommen!

Euer Vorstand des Naturkinder Kienwerder e.V.

Judith, Marlene, Gesa

Grünes Licht am Horizont!

Heute war einer dieser Tage, die mit einer Kraft schenkenden Mischung aus Euphorie, Hoffnung und Zufriedenheit gesättigt sind:

Wichtige Entscheider*Innen im Genehmigungsverfahren haben ihre Zustimmung signalisiert! Wir sind mit der Gemeinde, dem Kreisjugendamt und dem Landesjugendamt auf einem guten gemeinsamen Weg.

Ein toller Lohn nach mehreren Wochen und Monaten der Arbeit an Konzeption, Plänen und Öffentlichkeitsarbeit!

Als Eröffnungsdatum ist der 01.08.2021 angestrebt. Wir möchten mit zwei Waldgruppen (Fuchsbau, Kaninchenbau) in tollen, extra für Kindergärten konzipierten Waldkinderbauwagen starten. Gemäß der Richtlinien des Landes Brandenburg ermöglicht eine solche Waldgruppe 15-18Kindern zwischen 3-6Jahren für 6Stunden am Tag eine naturverbundene Betreuung: MO-FR, 7:30 – 13:30Uhr.
Im Anschluss bieten wir von MO-FR als Verein ein Nachmittagsangebot von 13:30 – 16:30Uhr mit wechselnden Schwerpunktthemen, das kostengünstiger für Naturkindergartenfamilien dazugebucht werden kann, wenn entsprechendes Interesse seitens der Familien besteht. Auch externe Familien sind hierzu eingeladen. Näheres erfahrt ihr im Downloadbereich.

Desweiteren planen wir in der zweiten Projektphase den Bau zweier ressourcenschonender Holzgebäude nach ökologischen Baukriterien für zwei weitere Gruppen:
b. Biberbau 1-3Jahre (10 Kinder)
c. Dachsbau 2-6Jahre (18 Kinder)
Durch den Bau fester Gebäude dürfen wir dann unsere Betreuungszeiten erweitern und werden voraussichtlich zwischen 7:30-16:30Uhr geöffnet haben.
Ein Bau und seine Planung dauern erfahrungsgemäß mehrere Jahre, daher möchten wir mit dem vorrübergehenden Waldkindergartenkonzept ab 01.08.2021 bereits kurzfristig 36 neue Kindergartenplätze für Stahnsdorf und Umgebung anbieten.

Das pädagogische Konzept betrachten wir als Kern unseres Projekts.
Es wird getragen durch drei Säulen:
Naturpädagogik – Handlungspädagogik – Waldorfpädagogik.
Unser Schwerpunkt liegt in der Betreuung der Kinder in und mit der Natur. Gebäude ermöglichen Schutz und Behaglichkeit bei widrigen Wetterbedingungen oder besonderen Situationen der Kinder. Wie Höhlen suchen wir sie auf, wenn wir sie brauchen.

Vereinsmitgliedern und Familien auf der Interessentenliste steht der passwortgeschützte Downloadbereich zur Verfügung. Dort könnt ihr Einblicke erhalten in unsere Pädagogische Konzeption, den Hygieneplan, könnt einen Blick in unsere aktuellen Überlegungen zur Gelände- und Gebäudeplanung werfen und findet alle Informationen zur Vereinsmitgliedschaft. Meldet euch über das Kontaktformular!

Kennenlernen

Kontaktiert uns gerne über unser Kontaktformular oder tragt euch auf der Interessentenliste ein.

Wir informieren in regelmäßigen Abständen über den aktuellen Stand unserer Gründung.
Auch über die diesjährigen Spendenaktionen erfahrt ihr dann als erstes – wir tüfteln bereits am Programm und werden es in Kürze veröffentlichen.

Wir brauchen Dich!

Du bist Mama oder Papa und interessierst Dich für eine liebevolle Betreuung Deines 2-6jährigen Kindes in der Natur Kienwerders/

Du findest, dass solch ein Projekt genau das ist, was Kinder, Familien und unsere Zukunft brauchen und möchtest uns durch Sponsoring oder Spenden helfen/

Du interessierst Dich für Neuigkeiten in der Region und schreibst off- oder online/

Du möchtest unser Gründungsteam jetzt oder in Zukunft durch Deine Mitarbeit unterstützen:

Im Frühsommer 2021 wird der Naturkindergarten Kienwerder mit drei Gruppen auf einem wunderschönen, gesicherten Naturareal direkt neben einem Landschaftsschutzgebiet in Kienwerder zwischen Stahnsdorf-Güterfelde, Stahnsdorf-Ort und Potsdam an den Start gehen.

Unsere vier Elemente:

  • In der Natur:
    Sich aktiv und neugierig mit der Um-Welt verbinden
  • In Echt:
    Selbst kochen, bauen und Tiere versorgen
  • In Beziehung:
    Waldorf- und bindungsorientiert
  • Raum:
    • Drei geräumig-kuschlige, gedämmte und heizbare Naturkinder-Bauwägen, Fuchsbau, Dachsbau und Biberbau, mit Platz für 18Kinder und ihre erwachsenen Begleiter*innen: mit einem kleinen Badezimmer, einer Küche, einer Garderobe, einem Ess- und Spielbereich und einer Hochebene zum Spielen, Kuscheln oder Schlafen
    • eine gedämmte, winterfeste Gruppen-Jurte mit Ofen als Erweiterung des Innenraumes
    • Ein großer und vielfältiger, umzäunter Naturentdeckungsraum mit Baumstämmen zum Klettern, Seilparcours und -Brücken, Sandbergen zum Bauen, Höhlen zum Verstecken, einem Gemüseacker und Beerenbüschen, Draußenatelier und Werkbereich, kleiner Theaterbühne, Gruppenplätzen mit Feuerstelle und Hühner- und Schulhundeunterstützung
    • Zwischen Berlin und Potsdam gelegen, gut erreichbar zu Fuß, mit dem Rad, mit verschiedenen Bussen oder dem Auto

Die Interessentenliste ist eröffnet. Nutze unseren Anmeldebogen!

Unser Newsletter informiert dich regelmäßig über Neuigkeiten und Termine. Registriere dich jetzt!